Vielseitigkeitsförderserie 2018

 

Nach erfolgreichem Abschluß der Vielseitigkeitsförderserie im Jahr 2017

wird diese Serie im Jahr 2018 fortgesetzt.

 

Der Pferdesportverband Region Hannover e.V. hat die Vielseitigkeitsförderserie ins Leben gerufen, um Einsteiger für den Vielseitigkeitssport zu motivieren.

Meist zu früh spezialisiert sich der reiterliche Nachwuchs für eine Sparte. Eine vielseitige Grundausbildung in Dressur, Springen und Geländereiten hat große Bedeutung für eine fundierte Basis und führt zum Erfolg, dem gegenseitigen Vertrauen zwischen Reiter und Pferd. Um in der Vielseitigkeit zu bestehen, müssen die Mehrkämpfer des Pferdesports sowohl auf dem Viereck, als auch im Cross und im Parcours ihr Handwerk beherrschen.

 

Die Serie wird hauptsächlich im Rahmen von üblichen Dressur- und Springturnieren, durchgeführt, auf denen für den Geländereiterwettbewerb ca. vier kleine, mobile Naturhindernisse (ca. 40cm hoch) eingearbeitet werden.

 

Die jeweiligen Disziplinen sind:

- Dressurreiterwettbewerb

- Springreiterwettbewerb

- Geländereiterwettbewerb

+ Kombinierter Wettbewerb ( Gesamtwertung der v.g. Wettbewerbe )

 

Die Standartausschreibungen, Springreiterwettbewerb, Dressurreiterwettbewerb und komb. Wettbewerb werden um den Geländereiterwettbewerb ergänzt.

 

Am Ende der Saison steht für die Qualifikanten als Ehrenpreis ein Vielseitigkeitslehrgang unter der Leitung eines renommierten Trainers. Die Kosten hierfür werden durch den PSV Region Hannover e.V. übernommen, den Teilnehmer bleibt lediglich die eigene Anreise.

 

Die Zielgruppe sind Pferdesportler aller Altersklassen mit der Leistungsklasse 0, 7 + 6 sein, vornehmlich jedoch Kinder und Jugendliche. Pferde und Ponys, 5-jährig und älter.

Die Teilnehmer müssen jeweils alle drei Teilwettbewerbe, sowie den komb. Wettbewerb nennen, um letztendlich qualifiziert zu werden.

 

 

Für die Zulassung zum Vielseitigkeitslehrgang sind mindestens 2 Qualifikationsturniere zu absolvieren, wobei das Ergebnis der jeweiligen Einzelwertungen mind. 5,0 aufweisen muss. Die Teilnahme an weiteren Qualifikationsturnieren ist beliebig, obgleich lediglich das

Gesamtergebnis der beiden besten Qualifikationen zählen. Die Rangierungen werden auf der Homepage des PSV Region Hannover e.V. veröffentlicht.

Die besten Teilnehmer aus der Qualifikationswertungen werden die Lehrgangseinladung erhalten. Die Anzahl richtet sich nach den Nennzahlen und jeweiligen Ergebnissen.

 

Geplante Stationen 2018:

- 14./15. 04.2018 in Barsinghausen, RFV St. Georg Barsinghausen

- 21./22. 04. 2018 in Warmeloh, Pferdesport Warmeloh

- 05./06. 05. 2018 in Hannover, RV Hannover e.V.

- 07./08. 07. 2018 in Heitlingen, FG Eichenhof e.V.

- 11./12. 08. 2018 in Kolshorn, RFV St. Hubertus Kolshorn e.V.

- 31.08./02.09. 2018 in Hemmingen, RV Ohlendorf e.V.

 

Wir möchten unseren jungen Reitern/innen hiermit die Gelegenheit geben, an einer kleinen „Schnuppertour“ im Reiten über feste Hindernisse teilzunehmen und freuen uns auf regen Zuspruch.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Der Vorstand